Monatsarchiv für Juli 2006

Festival-Nachbericht

Mittwoch, den 26. Juli 2006

Peter Strempel, ein Roskilde-Urgestein vom Festival-Service aus Kiel, war so eifrig und hat die Ereignisse des diesjährigen Festivals zusammengefasst. Hier sein Bericht:

Catgirl.no

Sonntag, den 16. Juli 2006

Eine der kuhlsten Neuerungen des 2006 Festivals: The swimming and fishing lakes! Catgirl, eloquenter Roskilde-Fan seit 10 Jahren, hat ihre Fotos online gestellt. Belibt zu hoffen, dass die olle Kiesgrube im nächsten Jahr nicht den ein oder anderen Strich durch die Pläne macht. Angucken!

Nächster Stammtisch am 11.8.

Samstag, den 15. Juli 2006

Fünf Wochen nach Ende des grossartigen Festivals 2006 wollen wir mal wieder zusammenhocken und bei einem Bierchen über die tollen Tage plaudern. Alle Roskilde-Fans sind herzlich eingeladen. Bringt gerne Eure Fotos und Roskilde-Memorabilia mit. Der eine oder andere Abnehmer findet sich bestimmt. Wie immer im Hamburger Titanic in der Stresemannstrasse 320. Beginn: 20 Uhr  

Rückblick 1

Mittwoch, den 12. Juli 2006

Komme noch nicht dazu, die eigenen Bilder aufzubereiten. Von daher hier erstmal die Collection von Openair-online.de Roskilde 2006. Ist das noch zu toppen? Wenn bloß die blöde Kiesgrube nicht wär…

Die Presse danach

Montag, den 3. Juli 2006

Durchweg positiv lesen sich die Nachberichte zum Roskilde-Festival 2006. Einige können es sich zwar immer noch nicht verkneifen, das schwarze Jahr 2000 einzubeziehen, die meisten treffen aber den Punkt. Es war ein fantastisches Festival! Alles hat gepasst, das tolle Wetter, das unglaubliche Programm, die vielen Events rund um die Konzerte und die Neuerungen (Badesee, Angeln, [...]